3. März 2017

Wikipedia für alle!? - Einführung in die Wikipedia für Anfänger*innen

Einführung in das Verfassen und Optimieren von Wikipedia-Beiträgen für Autor*innen und Interessierte mit geringen und ohne Vorkenntnisse. Ein Workshop im Rahmen der #LiMA17, am 4. April 2017 von 14 bis 17 Uhr.

Die Polarisierung von Meinungen und Haltungen wird nicht selten durch einen Geschichtsrevisionismus begleitet und befeuert. Eine differenzierte, faktenbasierte Geschichtsschreibung und Weltwahrnehmung ist wichtiger denn je.

Die Wikipedia möchte die Chance bieten, sich an einer kollektiven Produktion von Wissen zu beteiligen und eine differenzierte, faktenbasierte Wahrnehmung von Vergangenheit und Gegenwart ermöglichen. Gleichzeitig werfen die Zusammensetzung der Community und die gezielte finanzielle und personelle Einflussnahme fragwürdiger Interessengruppen berechtigte Kritik an der Online-Enzyklopädie auf. Zuletzt sorgten die bei Meedia und in der Frankfurter Rundschau erschienenen Beiträge des Journalisten Marvin Oppong zur Rolle der AfD in der Wikipedia für Diskussionen auch innerhalb der Community. Ob kritisiert oder nicht – die Wikipedia erfreut sich großer Popularität und reger Nutzung. Sie braucht deshalb Autor*innen, die sich reflektiert und fundiert für relevante Ideen, Konzepte und Ereignisse der Weltgeschichte einsetzen und diese in der Wahrnehmung halten.

Ziel des Workshops ist es, an der Wikipedia interessierte Menschen, Autorinnen und Autoren aller Fachbereiche und Generationen ohne oder mit wenig Erfahrung an die Wikipedia heranzuführen und zu vernetzen. Er vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Arbeitsoberfläche, Arbeitsweise, Beitragsformen, Relevanzkriterien und ermöglicht Austausch zu spezifischen Fragen rund um das Verfassen von eigenen Beiträgen und die Arbeit in der Community.

Für den Workshop ist ein eigenes Laptop notwendig. Es kann an einem eigenen Wikipedia-Eintrag gearbeitet werden. Im Vorfeld sollte bereits ein Benutzerkonto angelegt sein. Bei Fragen dazu helfe ich gern weiter. Schreibt mir einfach an info(at)intersubjektiven.org.

>>Zur Anmeldung und zum Programm der #LiMA17